DREAM

DREAM

Dream ist ein kleiner Animationsfilm zu selbstgewählter Musik. Entstanden ist er in meinem Auslandssemester in Melbourne, Australien. Aufgabe war es, sich mit Rotoscoping, einer speziellen Technik, auseinander zu setzen.

Alle Zeichnungen und damit Bewegungen beruhen auf einem vorher real gedrehten Video, das dann in seine einzelnen Bilder zerlegt wurde. Diese Bilder habe ich dann gezeichnet und in Flash wieder zusammengesetzt. Jede einzelne Bewegung besteht aus einer eigenen Loop.